Pedalo Radtours aus Passau

Unsere Highlights

In Österreich unterwegs

Deutschlandtouren

Bella Italia

Benediktradweg ... auf den Spuren von Papst Benedikt XVI ...

Skizze des Benediktradweges
Streckencharakteristik:
Bayern ist nicht nur geprägt durch Berge, Bier und Barock sondern auch geistlich über Jahrhunderte hinweg durch das Beten und Wirken der Benediktiner. Prächtige Kirchenbauten und Klöster diverser Ordensgemeinschaften erwarten Sie auf dieser Radtour. Die Strecke verläuft größtenteils flach, es müssen aber auch hin und wieder kurze Steigungen in Kauf genommen werden. Gefahren wird überwiegend auf Rad- und Wirtschaftswegen. Es muss jedoch auch auf ausgeschilderte Nebenstraßen ausgewichen werden.
Gesamtlänge: ca. 240 Radkilometer

Tourendetails und Kosten anschauen

Routenbeschreibung:

Wasserburg
1. Tag Wasserburg
Individuelle Anreise in die mittelalterliche Handelsstadt.
2. Tag Wasserburg - Mühldorf (ca. 50 km)
Heute folgen Sie dem Inn und gelangen über Gars nach Au zum ehemaligen Augustiner- Chorherrenstift St. Maria und dessen Klosterkirche mit herrlichem Stuck und vielen Deckenfresken. Heute leben im Kloster Franziskanerinnen. Über Aschau erreichen Sie die mittelalterliche Innstadt Mühldorf.

Nach oben

Burghausen
3. Tag Mühldorf - Burghausen (ca. 50 km)
Über Tüßling radeln Sie heute nach Altötting. Hier lohnt sich unter anderem der Besuch der holzgeschnitzten, rußgeschwärzten „Schwarzen Madonna“. Altötting ist der älteste und wichtigste Wallfahrtsort Bayerns. Weiter geht’s zum Geburtsort vom ehemaligen Papst Benedikt XVI, nach Marktl. Etappenziel ist Burghausen, wo die längste Burg der Welt steht.
Alte Stadt
4. Tag Burghausen - Waging am See (ca. 45 km)
Über Raitenhaslach (prächtige Barockkirche) und Marienberg (Rokoko-Wallfahrtskirche „Maria- Himmelfahrt“) gelangen Sie via Tittmoning nach Waging am See.

Nach oben

Landschaft
5. Tag Waging am See - Chiemsee/Umgebung (ca. 30 km)
Vom wärmsten See Oberbayerns radeln Sie über Hufschlag nach Traunstein. Mit diversen Kirchen und Museen gilt dieser Ort als historisch, gewachsenes Zentrum des Chiemgaus. Weiter geht's nach Chieming, wo Sie noch die Pfarrkirche „Maria- Himmelfahrt“ besichtigen können.
See
6. Tag Chiemsee/Umgebung - Wasserburg (ca. 60 km)
Sie radeln über Seeon mit seinem ehemaligen Benediktinerkloster nach Breitbrunn. Wer die heutige Etappe etwas abkürzen möchte, kann auf Seeon verzichten und das erste Stück direkt am Chiemsee entlang bis nach Gstadt fahren. In Gstadt lohnt sich ein Ausflug nach Frauenchiemsee oder bzw. auch nach Herrenchiemsee. Weiter geht’s zurück nach Wasserburg.
Landschaft
7.Tag Wasserburg
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Nach oben

Tourendetails und Kosten

Termine

Täglich vom 06. Mai bis 15. Oktober
Saison 1: 06.05. – 12.05. und 09.10. – 15.10.
Saison 2: 13.05. – 02.06. und 01.09. – 08.10.
Saison 3: 03.06. – 31.08.

Leistungen:

  • 7 Tage/6 Übernachtungen mit Frühstück (teilweise Buffet) in Hotels und Gasthöfen der Kat. 3-Sterne, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Informations- u. Kartenmaterial
Preise pro Person:
Basispreis im DZ, Saison 1 - 475,00 Euro
Basispreis im EZ, Saison 1 - 610,00 Euro
Zuschlag Saison 2 - 20,00 Euro
Zuschlag Saison 3 - 30,00 Euro
Teilung der Etappe Mühldorf – Burghausen mit Übernachtung in Altötting (= 7 Übernachtungen)
Basispreis im DZ, Saison 1 - 535,00 Euro
Basispreis im EZ, Saison 1 - 690,00 Euro
Zuschlag Saison 2 - 25,00 Euro
Zuschlag Saison 3 - 40,00 Euro
Eventuelle Kurtaxe vor Ort zahlbar
Zusatznächte pro Person:
Wasserburg im DZ/ÜF - 48,00 Euro
Wasserburg im EZ/ÜF - 65,00 Euro
Leihrad:
7-Gang Tourenrad mit Rücktrittbremse, auf Wunsch 21-Gang Rad mit Freilauf und Gepäcktaschen - 60,00 Euro
E-Bike - 160,00 Euro

Nach oben

Tel: 0049-(0)0851-32124
Fax: 0049-(0)0851-9346428
E-Mail: info@pedaloradtours.de